STARTSEITE | ENGLISH VERSION
Labor für Limnische und Marine Forschung  


News
Die Antifouling-Produktliste 2017 ist jetzt erhältlich [Weiter]
Umgang mit nicht mehr zugelassenen Unterwasserbeschichtungen [Weiter]
Beitrag über LimnoMar im Nordseereport [Weiter]
Verbot von Cybutryn (Irgarol®) [Weiter]
Aktuelle Fristen für die Zulassung von Antifoulingprodukten [Weiter]
Video der DBU zur Bootsreinigung am Dümmer [Weiter]


Archiv
>> Zum Archiv


Beratung
SUCHE    
 

Über uns

LimnoMar wurde im September 1991 von Dr. B. T. Watermann als unabhängiges, privates Labor für limnische und marine Forschung gegründet. Der Sitz des Labors ist Hamburg.
Seit 2002 verfügt LimnoMar über eine eigene Bewuchsstation im Hafen von Norderney, welche von B. Daehne geleitet wird.
LimnoMar verfügt über ein Team qualifizierter Biologen, Geographen, Umweltingenieure und biologisch-technischer Assistenten/innen. Für spezifische Fragestellungen werden Teams mit externen Fachleuten anderer Disziplinen gebildet.

Leistungen

  • Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Aquatischen Pathologie; speziell Untersuchungen von Schadstoffeffekten auf aquatische Organismen.

  • Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu alternativen Bewuchsschutzmethoden hinsichtlich ihrer Umweltverträglichkeit und Effektivität.

  • Populationsdynamische Untersuchungen von Aufwuchs, Benthos und Plankton.

  • Erarbeitung von Literaturrecherchen,

  • Ausarbeitung von Expertisen.

Mitgliedschaften von LimnoMar in wissenschaftlichen und branchenorientierten Organisationen

Zertifizierungen

  • Im Rahmen des BMLP (Bund/Länder-Messprogramm für die Meeresumwelt von Nord- und Ostsee) finden unter der Leitung des Umweltbundesamtes in unregelmäßigen Abständen Ringversuche zur Qualitätssicherung statt.
    Der jüngste, im Oktober 2013 ausgegebene 5. Makrozoobenthos-Ringversuch sollte Aufschluss über die Vergleichbarkeit von Messergebnissen ermöglichen, sowie die Sortier- und Zählgenauigkeit und die taxonomische Expertise der beteiligten Labore überprüfen.
    Die Firma LimnoMar mit ihrem Labor auf Norderney hat an dem Versuch mit den Untersuchungsschwerpunkten Korngrößenbestimmung, Biomassebestimmung sowie Sortierung, Zählung und Artbestimmung aus einer naturnahen Sedimentprobe erfolgreich teilgenommen.

    P. Schilling, K. Frost, S. Uhlig, K. Führhaupter, H. Wilken (2015): 5. Makrozoobenthos-Ringversuch: Korngrößenbestimmung, Biomassebestimmung und Sortierung/Artbestimmung/Zählung - Abschlussbericht -, Bund/Länder-Messprogramm für die Meeresumwelt von Nord-und Ostsee (BLMP) - Berichte der Qualitätssicherungsstelle 2014/2, Deutschland/ Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau [u.a.], 199 S.©Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau und Berlin 2014.
  • Quasimeme: Zertifizierung durch Durchführung eines Biologischen Effektmonitorings an der Strandschnecke (Littorina littorea) im Rahmen von OSPAR.

Auszeichnungen

  • FORSCHUNGSSIEGEL "INNOVATIV DURCH FORSCHUNG": Seit 2014 würdigt der Stifterverband forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen, mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung".



 


Infos
FIRMENPROFIL
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
LINKS

Dokumenten-Shop

Antifouling-Produktliste 2017
© LimnoMar, Dr. Watermann